Selbstzweifel überwinden als Selbstständiger – 5 Schritte, um dich nie mehr infrage zu stellen


Von Niklas Porrello (M.A.)

April 21

Selbstzweifel als Selbstständiger überweinden - Blogartikel Niklas Porrello

Seine Selbstzweifel zu überwinden ist für Selbstständige überlebenswichtig. Denn Selbstzweifel hindern dich daran, Strategien zu testen, wichtige Kontakte zu knüpfen, in die Sichtbarkeit zu kommen, dein Angebot selbstbewusst zu verkaufen und mehr Umsatz zu machen. Deshalb ist es wichtig, etwas dagegen zu unternehmen.

In diesem Artikel zeigt dir der Performance Psychologie Experte Niklas Porrello, 5 Schritte, um Selbstzweifel als Selbstständiger zu überwinden und deine Denkweisen für deinen Erfolg zu stärken.

Was sind Selbstzweifel?

Nahezu jeder hat eine grobe Vorstellung, was mit Selbstzweifeln gemeint sind. Aber lass uns trotzdem einmal ganz kurz über eine Definition zu Selbstzweifeln sprechen:

In der Psychologie sieht man Selbstzweifel als Zweifel an der eigenen Person. Menschen, die davon betroffen sind, fühlen sich oft unsicher und unzufrieden mit sich selbst. Das reduziert nicht nur ihre Lebensqualität, sondern auch ihre Performance als Unternehmer.

Sie zweifeln z.B. daran,

  • was sie tun,
  • welche Fähigkeiten sie haben
  • was sie erreichen können
  • wie sie ihr Leben gestalten wollen

Manchmal spricht man auch von Selbstunsicherheit statt Selbstzweifeln.

Selbstzweifel verzerren auch die Wahrnehmung, weshalb eigene Erfolge oder andere positive Dinge oft übersehen werden. Das verschlimmert die Selbstzweifel dann wiederum nur umso mehr.

Deshalb schauen wir uns nun an, wie du als Unternehmer deine Selbstzweifel überwindest.

Selbstzweifel überwinden als Selbstständiger in 5 Schritten

Es gibt verschiedenste Methoden, um seine Selbstzweifel loszuwerden. Viele davon funktionieren überhaupt nicht. Schlimmer noch als das, einige verbreitete Methoden, wie z.B. Affirmationen sind sogar schädlich und reduzieren sogar das Selbstwertgefühl, was die Selbstzweifel dann wieder verstärkt.

Ganz anders ist es mit den 5 Schritten, die ich dir hier jetzt mitgebe. Sie alle sind wissenschaftlich fundiert, bekämpfen nachweislich deine Selbstzweifel und führen bei meinen Kunden zu enormen Erfolgen in kürzester Zeit.

Also legen wir los!

Schritt 1: Bewusstsein schaffen für Selbstzweifel

Die meisten Menschen erleben Selbstzweifel, aber nur wenige erkennen sie. Oft wissen Selbstständige gar nicht, dass sie daran leiden. Doch um seine Selbstzweifel zu überwinden, ist es wichtig, dass du dir ihrer bewusst wirst. Nur so kannst du beginnen, sie aktiv zu lösen.

Das Problem bei Selbstzweifeln ist, dass sie oft unerwartet auftreten und dann schnell Überhand nehmen können. Es braucht dann viel mentale Stärke, um trotzdem zu konzentrieren und klare Gedanken zu fassen.

So identifizierst du deine Selbstzweifel:

Mach dir zuerst bewusst, wann deine Selbstzweifel auftreten. Stell dir möglichst bildlich vor, welche Schmerzen und Konsequenzen die Selbstzweifel in deinem Leben auswirken. Geh dabei auf alle Bereiche des Lebens ein – vom Geschäftsleben, über deine Beziehungen bis hin zur Gesundheit.

Je bewusster du dir der Konsequenzen wirst, desto leichter wird es dir fallen, deine Selbstzweifel „in Worte zu fassen“.

Genau das ist nötig, um Strategien zu entwickeln, um sie zu beseitigen. Wenn dir das gelingt, wirst du dich selbstbewusster und sicherer fühlen.

Aber zuvor ist Schritt 2 entscheidend…

Schritt 2: Glaubenssätze identifizieren, überwinden und Selbstzweifel besiegen

Wenn du Selbstzweifel „in Worte fasst“, dann findest du negativen Glaubenssätze, die du dir, im Kopf über dich selbst erzählst. Wenn du deine Glaubenssätze identifizierst, kannst du sie überwinden und damit auch deine Selbstzweifel besiegen.

Glaubenssätze wie „Ich bin nicht gut genug“ oder „Ich werde es nie schaffen“ können sehr belastend sein und einen in eine negative Denkspirale ziehen. Irgendwann verselbstständigen sich solche Denkmuster und du musst z.B. immer an die Arbeit denken.

Dieser „Kontrollverlust“ schlägt dann noch mehr auf das Selbstbewusstsein und die Selbstzweifel werden größer. Oft verstärkt auch die Kritik aus dem Umfeld die Selbstzweifel noch weiter („ich habe das Gefühl, dass du gedanklich immer woanders bist“). Du musst so einem Muster dringend entkommen!

Niklas Porrello

Es ist wichtig, sich solche Glaubenssätze bewusst zu machen und sie dann positiv zu beeinflussen. Solange du das nicht tust, werden die Schmerzen, die diese Glaubenssätze auslösen, zu enormen Belastungen und Ängsten führen.

Indem deine negativen Glaubenssätze durch positive ersetzt, kannst du dann deine Selbstzweifel überwinden und dein Selbstbewusstsein stärken. Das führt dann zu einer Steigerung deiner Motivation, einer besseren Konzentration im Business und einer schnelleren Erreichung deiner Businessziele.

In Schritt 3 sprechen wir über die eine Art von Glaubenssatz, die den größten Einfluss hat: Dein Selbstbild!

Schritt 3: Selbstbild positiv beeinflussen und Selbstzweifel reduzieren

Das Selbstbild, das du von dir selbst hast, beeinflusst,

  • wie du dich siehst
  • was du (unbewusst) tust
  • wie andere dich sehen
  • wie du dich fühlst
  • welche Gedanken du hast
  • und vieles mehr…

Wenn du dein Selbstbild positiv beeinflusst, dann veränderst du somit dein gesamtes Leben.

Viele Menschen haben ein negatives Selbstbild. Das Selbstbild ist dabei nichts andere als eine Verkettung von verschiedenen Glaubenssätzen, die du über dich selbst hast! Wir haben deine Glaubenssätze bereits in Schritt 2 identifiziert.

Ein negatives Selbstbild kann zu Ängsten und Frustrationen führen und Selbstzweifel verstärken. Durch die Veränderung deines Selbstbildes wirst du weniger selbstkritisch und negativ über dich denkst. Stattdessen wirst du ein gestärktes Selbstbewusstsein und eine erhöhte Selbstakzeptanz erlangen.

Eine Möglichkeit dafür ist es, seine Erfolge mehr in den Fokus zu rücken…

Schritt 4: Handlungen und Erfolge feiern und Motivation aufbauen

Oftmals konzentrieren wir uns zu sehr auf unsere Misserfolge und vergessen, unsere Erfolge zu feiern. Aber das führt dazu, dass wir uns selbst demotivieren und das Vertrauen in uns selbst verlieren.

Um dieses Problem zu lösen, kannst du dich regelmäßig daran erinnern, was du bereits erreicht hast. Mach dir z.B. eine Liste mit deinen Erfolgen und lies sie dir regelmäßig bewusst(!) durch.

Du kannst dich auch für deine Erfolge belohnen. Dies kann eine kleine Belohnung wie ein leckeres Essen, eine neue Uhr oder ein Kurzurlaub sein.

Solltest du in einem Bereich noch keine Erfolge erzielt haben, dann kann eine zielgerichtete Visualisierung auch eine Lösung sein.

Je mehr du dich auf deine Erfolge konzentrierst, desto größer wird deine Motivation und desto stärker wird dein Selbstvertrauen.

Noch weiter befeuern kannst du den Kampf gegen deine Selbstzweifel durch Schritt 5…

Schritt 5: Umfeld und Unterstützung suchen

Unser Umfeld hat einen großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen und wie wir uns selbst sehen. Wenn wir von negativen und kritischen Menschen umgeben sind, kann dies unser Selbstwertgefühl beeinträchtigen und unsere Selbstzweifel stärken.

Um dieses Problem zu lösen, musst du dir so schnell wie möglich ein unterstützendes Umfeld aufbauen.

Wir sollten uns von negativen Menschen distanzieren und stattdessen positive und unterstützende Menschen in unser Leben lassen. Such dir auch immer Unterstützung, wo du sie benötigst. Dies kann bedeuten, einen Freund anzurufen oder einen Coach oder Therapeuten aufzusuchen.

Indem wir uns von negativen Menschen distanzieren und uns mit positiven Menschen umgeben, bauen wir unser Selbstvertrauen auf und fühlen uns unterstützt.

Zusammenfassung

Selbstzweifel können jeden Selbstständigen belasten und blockieren. Aber mit den richtigen Schritten und einer positiven Einstellung kannst du dich von ihnen befreien.

Nutze die fünf Schritte: Werde dir deiner Selbstzweifel bewusst, identifiziere deine Glaubenssätze, verbessere dein Selbstbild, feiere deine Erfolge und baue dir ein unterstützendes Umfeld auf.

Wenn du sofort wissen willst, woher deine Selbstzweifel kommen und wie du sie in deinem konkreten Fall beseitigst, dann bewirb dich jetzt auf ein kostenloses Strategiegespräch mit Niklas Porrello.

Gemeinsam werden wir herausfinden, welche individuellen Schritte du benötigst, um deine Selbstzweifel im Handumdrehen und für immer zu überwinden.


Über den Autor

Niklas Porrello (M.A.) ist Experte für Business Performance Psychologie und Gründer von Porrello Consulting. Er zeigt Selbstständigen, Führungskräften und Unternehmern, wie sie ihre Ziele effizienter erreichen, unbewusste Blockaden lösen und 4h pro Tag zurückgewinnen.


Weitere Artikel:

Blogartikel

Mai 17, 2023

Niklas Porrello

Blogartikel

April 24, 2023

Niklas Porrello

Bereit, deine Konkurrenz im Business abzuhängen?

Dann lass dich kostenlos von Niklas Porrello beraten. Frage jetzt dein unverbindliches Strategiegespräch an! 

Klicke auf den Button und beantworte die Fragen wahrheitsgemäß. Daraufhin wird sich ein Mitarbeiter bei dir melden und mit dir zusammen herausfinden, ob und wie Niklas dir optimal weiterhelfen kann. Ihr werdet dann zusammen deine kostenlose Beratung mit Niklas terminieren.